Berlin : U.a. liest eine Tagesspiegel-Korrespondentin aus ihrer "Prager Geschichte"

mf

Höhepunkt im Januarprogramm des Tschechischen Zentrums ist die Lesung "Václav und Dagmar Havel. Eine Prager Geschichte" von und mit der Autorin und Tagesspiegel-Korrespondentin Ludmilla Rakusan. Die Lesung findet am Dienstag, dem 18. Januar, um 20 Uhr im Tschechischen Zentrum in der Leipziger Straße 60 in Mitte statt. Das Buch zeichnet die Romanze des Tschechischen Präsidenten und der berühmten Schauspielerin und First Lady nach.

Einen Tag später wird dort der DDR-Film "Jakob der Lügner" (1975) nach dem Roman von Jurek Becker in der Regie von Frank Beyer gezeigt. Am Donnerstag, den 20. Januar, zur selben Uhrzeit steht dann "Lerchen am Faden", der Kult-Film von Jirri Menzel, auf dem Programm. Der Eintritt kostet jeweils acht Mark. Auch dieses Jahr bietet das Tschechische Zentrum wieder ein umfangreiches Angebot an Sprachkursen an. Für diese sollte man sich bis spätestens 10. Januar in der Bibliothek des Tschechischen Zentrums unter der Telefonnummer 208 25 92 anmelden (dort auch weitere Programminformationen).

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben