Berlin : U-Bahn-Test: Neue Fahrpläne mit alter Information

kt

Auf den U-Bahnhöfen der Linie 1, wo die BVG bis Ende des Monats zwischen den Stationen Wittenbergplatz und Fehrbelliner Platz die Züge ausnahmsweise alle drei Minuten fahren lässt, hängen jetzt neue Fahrpläne, die aber nicht auf diese Verbesserung hinweisen. Wie berichtet, gibt es auf den Bahnhöfen zu diesem Angebot kaum Informationen. Die Züge fahren hier häufiger, weil das elektronische Stellwerk an der Uhlandstraße erneuert wird. Deshalb verkehren die Züge der Linie U 15 nur alle zehn Minuten zwischen Wittenbergplatz und Uhlandstraße.

Erneuert hat die BVG die Fahrpläne nur, weil derzeit der neueste Zug für das Kleinprofilnetz der Linien U 1 bis U 4 getestet wird. In den nächsten Wochen sollen auch Fahrgäste einsteigen dürfen. Bei den beiden bestellten Acht-Wagen-Zügen der Baureihe HK sind jeweils vier Wagen durchgängig begehbar.

0 Kommentare

Neuester Kommentar