U- und S-Bahnhof Tempelhof : Herrenloser Koffer harmlos

Der im U- und S-Bahnhof Tempelhof entdeckte herrenlose Koffer hat sich als harmlos erwiesen. Er wurde gegen 17 Uhr von Sprengstoffexperten des Landeskriminalamtes in die Luft gejagt.

Berlin - Das Gepäckstück habe nur Papier und Computerspiele enthalten, teilte ein Polizeisprecher mit. Der Koffer war in der Nähe des Fahrstuhls entdeckt worden. Für eine knappe Stunde wurde der Bahnhof komplett geräumt.

Zwischen den Bahnhöfen Südkreuz und Hermannstraße fiel während der Überprüfung der S-Bahnverkehr aus, wie ein Sprecher der S-Bahn mitteilte. Die U-Bahnlinie 6 sei dort auch nicht gefahren. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben