Berlin : Über dem Schnitt

-

14 Kliniken nehmen in Berlin eine operative Entfernung von Ablagerungen in der Halsschlagader vor und unterliegen der BQS-Qualitätssicherung. Sieben Kliniken liegen bei allen vier Qualitätsindikatoren mit ihren 2004er Ergebnissen im Referenzbereich für gute Qualität. In der überwiegenden Zahl sind diese Werte in Berlin auch besser als der entsprechende Bundesdurchschnitt. Beim Indikator Schwere Komplikationen bei einer beschwerdefreien Gefäßverengung liegen die Berliner Kliniken besser als der Durchschnitt der Hamburger Häuser. Die Charité hat für alle Krankheitsbilder unseres Klinikvergleichs ihre Qualitätsdaten nicht für eine Veröffentlichung freigegeben. Nur für die Operation an der Halsschlagader stellten die St. Hedwigs Kliniken (Mitte) ihre Werte nicht zur Verfügung. Deshalb können für diese Krankenhäuser keine Qualitätsaussagen gemacht werden.

Ärzteempfehlungen: Am häufigsten nennen Berlins niedergelassene Mediziner das Franziskus-Krankenhaus und das evangelische Krankenhaus Hubertus als empfehlenswerte Klinik für eine Karotisrekonstruktion. Es folgen das Evangelische Krankenhaus Königin Elisabeth Herzberge und das Vivantes Klinikum am Friedrichshain, die häufig Empfehlungen erhalten haben. I.B.

0 Kommentare

Neuester Kommentar