Berlin : …über I.M. Pei

-

Der Meister selbst war zwar am Freitag nicht dabei. Er musste aus familiären Gründen absagen. Aber sein Name fiel immer wieder. 1917 in Kanton, China, geboren, eröffnete er 1955 sein eigenes Büro in New York. Heute betreut er nur noch wenige ausgewählte Aufträge. Zu seinen wichtigsten Bauwerken zählen die JohnF.-Kennedy-Bibliothek in Boston, der Anbau der National Gallery in Washington und die Umgestaltung und Erweiterung des Louvre in Paris. In Bau befindet sich derzeit noch das Musée d’art contemporain in Luxemburg.

0 Kommentare

Neuester Kommentar