Berlin : ÜBERALL BLINDGÄNGER

-

1100 Blindgänger wurden seit 1948 in Berlin unschädlich gemacht. In Treptow und Köpenick wurden in den Jahren 2000 und 2002 zwei britische Luftminen mit einer Sprengkraft von je 1,3 Tonnen entschärft. Im Plänterwald förderten Munitionssucher 12 Tonnen Bomben und Granaten zu Tage. Zwei Dutzend Blindgänger, jeder 50 Kilo schwer, wurden in den letzten Monaten aus dem Müggelsee geborgen. Im Forst Jungfernheide wurde 1999 eine ZehnZentner-Bombe entschärft, dabei wurde der Luftraum für eineinhalb Stunden gesperrt. Seit Jahren wird mit alliierten Luftaufnahmen nach Blindgängern gesucht. Das schwerste Unglück ereignete sich 1994 in Friedrichshain: Bei der Explosion einer Fünf-Zentner-Bombe starben drei Menschen.weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben