Überfall auf Tierärztin : Räuber gestanden vor Gericht

Nach einem Überfall auf eine Tierärztin in Zehlendorf haben drei Männer vor Gericht gestanden. Sie hatten die 50-jährige Frau mit einer Pistole bedroht, geschlagen und gefesselt - das Urteil steht noch aus.

von

Nach einem Überfall auf eine Tierärztin in Zehlendorf haben drei Männer vor Gericht gestanden. „Es ging uns um Bargeld“, erklärten sie am Montag. Zwei 26- und 27-Jährige waren im November 2011 maskiert in die Praxis eingedrungen. Die 50-jährige Frau wurde mit einer Pistole bedroht, geschlagen und gefesselt. Die Räuber flohen mit 850 Euro und ihrem Handy. Der dritte Komplize steuerte das Fluchtauto. Die Angeklagten beriefen sich auf eine Tat unter Drogeneinfluss. Die Praxis hätten sie überfallen, weil sie dort nach einem Tipp aus der Szene einen Tresor mit Geld erhofft hatten. Der Prozess geht Donnerstag weiter.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben