Überfall : Wieder Übergriff in Berliner U-Bahn

Wieder kam es in einer Berliner U-Bahn zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung. Der Vorfall ereignete sich an der Station Paracelsus-Bad der Linie U 8.

Erneut ist es auf einem Berliner U-Bahnhof zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung gekommen. Ein 49-Jähriger war in der Nacht zum Samstag auf dem Bahnsteig der Station Paracelsus-Bad in Reinickendorf mit einem Mann in Streit geraten, wie die Polizei mitteilte. Schließlich wurde dieser nach Angaben des 49-Jährigen handgreiflich und traktierte ihn mit Faustschlägen und Tritten. Er musste ambulant behandelt werden. Auch ein junger Mann, der dazwischen gehen wollte, erlitt leichte Verletzungen. Der Täter entkam unerkannt. In den vergangenen Monaten hatte es in Berlin immer wieder brutale Übergriffe auf Bahnhöfen gegeben. (dapd)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben