Berlin : Uefa-Cup: Ich will zurück nach Westerlo

André Görke

25. September 2001, das Olympiastadion eine Baustelle. Hertha spielt im Uefa- Cup gegen KVC Westerlo, einen Klub, der auch in Belgien nur Szenekennern ein Begriff ist. Jedenfalls konnten die Belgier Fußball spielen, Hertha nicht, und deshalb brüllten die Männer neben mir: „Röber raus!“ 10 000 Versprengte im Stadion riefen dies, sie alle wollten die Entlassung des Trainers, dabei war erst eine halbe Stunde gespielt. „Du, so ist das hier immer“, sagte mein Kumpel und rief: „Hi, Ha, Ho – Westerlo.“ Ich wunderte mich, dass kein Mensch in diesem Stadion Hertha anfeuern wollte, wobei die Mannschaft doch Unterstützung brauchte zwischen den Sandhügel und Baukränen. Nach 80 Minuten haben wir die Baustelle verlassen. Es stand 0:0, das einzige Tor habe ich verpasst.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben