Berlin : Umlandtipps

Potsdam, Waschhaus. Gerhard Rühm liest an diesem Freitag um 20 Uhr im Potsdamer Waschhaus aus seinen Gedichten. Er wird von Monika Lichtenfeld im Sprechduett begleitet, wie das Brandenburgische Literaturbüro am Mittwoch mitteilte. Der 1930 in Wien geborene Dichter gilt als Sprachexperimentator. Seine sprachliche Provokation ziele auf Bewusstseinserweiterung, wie sie die von ihm mitgegründete Wiener Gruppe verwirklichen wollte, hieß es. Eintritt: 8 DM (ermäßigt 5 Mark). St. Nikolaikirche. Am alten Markt laden die "Potsdamer Neuesten Nachrichten" (PNN) um 18 Uhr zum "beswingten Advent" in die Nikolaikirche (Einlass ab 18 Uhr). Das Repertoire des Abends reicht von Klassikern des Swing und Dixie bis zu Titeln, die typisch für die Adventszeit sind. Kostenpunkt 21 Mark bis 51 Mark. Ticket-Service: 0331/270 91 50, Ticket-Line für PNN-Leser: 0331/270 99 93 Drachhausen (Süden), Landgasthof. Am Sonntag werden im Landgasthof "Zum goldenen Drachen" die begabtesten Zwergenkönige und Zwergenköniginnen gekürt. Mädchen und Jungen bis zu 11 Jahren werden auf spielerische Art zu ihrer deutsch-sorbischen/wendischen Heimat auf die Probe gestellt. Sie wetteifern in einem Tanzwettbewerb und in einer Kenntnisprüfung zu wendisch/sorbischen Bräuchen um den Titel. Die Veranstaltung beginnt um 10 Uhr 30, ab 11 Uhr 30 kann jeder beim musikalischen Frühschoppen am ersten Turnier der Väter im Baumstammwettsägen teilnehmen. Die Frauen formen und backen sich ihren Traummann - aus Brotteig. Infos und Anmeldungen unter: 035609/324 oder 035601/8150

Beeskow (Südosten), Marienkirche. Am Sonnabend wird ab 16 Uhr 30 das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach aufgeführt. Ausführende sind Cornelia Wosnitza (Sopran), Irene Schneider (Alt), Noci Eckert (Tenor), Reinhard Gröschel (Bass) sowie das Schaffrath-Kammerorchester Berlin. Eintritt 12 Mark.

Kleinmachnow (Süden), Europarc. In Anwesenheit von Brandenburgs Innenminister Jörg Schönbohm wird am Montag um 14 Uhr das Miniaturmuseum Arikalex eröffnet. Es ist das einzige Museum, das wohltätigen Zwecken zugute kommt. Ulla Klingbeil hat ihre private Sammlung dem Museum zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen unter 030/80308730

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben