Berlin : Umleitung: Gehrenseebrücke wird saniert

bks

Heute beginnt die Senatsbauverwaltung mit der Sanierung der Gehrenseebrücke. Fahrbahnen, Gehwege sowie Geländer der 1986 fertig gestellten Verbindung zwischen Hohenschönhausen und Marzahn werden erneuert. Die zwei Millionen Mark teuren Arbeiten dauern bis Juni 2002. Bis Dezember diesen Jahres müssen Autofahrer einen Umweg in Kauf nehmen. Stadteinwärts wird der Verkehr ab der Hohenschönhausener Straße über die Pablo-Picasso-Straße, Falkenberger Chaussee und Wartenberger Straße umgeleitet. Stadtauswärts bleibt auf der Brücke eine Spur erhalten. Die Buslinien 192 und 359 sind nicht betroffen. Anwohner dürfen beidseitig bis zur Baustelle vorfahren. Die Arbeiten sind notwendig, da bei dem Bauwerk erhebliche Mängel durch Feuchtigkeit aufgetreten sind.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben