Berlin : Umsätze steigen im August auf 4,7 Milliarden Mark

Die Berliner Industrie hat im August einen Umsatz in Höhe von 4,7 Milliarden DM erzielt. Damit wurden 2,2 Prozent mehr Erzeugnisse und Leistungen umgesetzt als vor Jahresfrist, wie das Statistische Landesamt am Montag mitteilte. Während das Inlandsgeschäft um 1,9 Prozent zunahm, wurde für das Auslandsgeschäft eine Steigerungsrate von 3,2 Prozent errechnet.

Das positive Ergebnis wurde insbesondere durch die Verbrauchsgüterproduzenten erreicht. Dort war der Absatz im Binnenland um 2,1 Prozent höher. Im Ausland wurde sogar eine Steigerung von 13,5 Prozent registriert. Auch die Vorleistungsgüterproduzenten konnten das Auslandsergebnis des Vorjahres um 2,5 Prozent überbieten, aber die Inlandsumsätze gingen um 8,2 Prozent zurück. Bei den Investitionsgüterproduzenten hingegen stiegen die Inlandsumsätze um 18,2 Prozent, während die Exporte um 21,8 Prozent schrumpften. Die Gebrauchsgüterproduzenten setzten über 50 Prozent mehr Waren um als im August 1998. Dort stieg der Umsatz im Binnenland um 29,6 Prozent, im Ausland um 104,4 Prozent.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben