UMWEGE UND AUSWEGE : Verkehrs-Tipps

WELCHE S-BAHN FÄHRT NOCH?

Vom regulären S-Bahn-Netz bleibt fast nur der Ring mit seinen Umsteigemöglichkeiten zu U-Bahn, Bussen und Trams. Auf fast allen anderen betriebenen Linien fahren die Züge nur alle 20 Minuten.

WO GEHT NICHTS MEHR?

Unter anderem auf der Stadtbahn zwischen Zoo und Ostbahnhof fahren keine S-Bahnen mehr. Stattdessen gibt es pro Stunde sieben Regionalzüge, die an den Bahnhöfen Tiergarten, Bellevue, Hackescher Markt und Jannowitzbrücke nicht halten. Außerdem ist der Verkehr auf Außenstrecken eingestellt.

ERSATZVERKEHR

Ersatzbusse fahren alle zehn Minuten von Zoo über Tiergarten, Bellevue, Hauptbahnhof und U-Bahnhof Zinnowitzer Straße (Anschluss zur U 6) bis zum Nordbahnhof (Anschluss zur S1 und S2). Auch der Flughafen Schönefeld ist nicht mehr per S-Bahn erreichbar, sondern aus der Innenstadt mit zwei Regionalzügen pro Stunde. Außerdem fahren Ersatzbusse (ab Schöneweide und Grünau) sowie der SXF1-Expressbus ab Südkreuz. Eine Sonderlinie gibt es außerdem vom Alexanderplatz aus.

WO GIBT ES AUSKÜNFTE?

BVG: www.bvg.de, Tel.: 19 44 9.

S-Bahn: www.s-bahn-berlin.de,

Tel.: 29 74 33 33.

Verkehrsverbund VBB: www.vbbonline. de, Tel.: 25 41 41 41. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar