Unfälle in Berlin : Radfahrerin und Motorradfahrer schwer verletzt

Zwei Zusammenstöße mit Autos in Schöneberg und Moabit – beide Opfer werden stationär behandelt.

von

Eine 33-jährige Radfahrerin und ein 23-jähriger Motorradfahrer sind am Sonnabend bei zwei Unfällen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 23-Jährige mit seinem Motorrad gegen 16 Uhr auf dem Vorarlberger Damm in Schöneberg in Richtung Priesterweg. Um ein Auto zu überholen, fuhr er auf die Gegenfahrbahn. Dabei stieß er mit dem Skoda eines 80-Jährigen zusammen, der sein Auto in einer Einfahrt wendete. Der Motorradfahrer stürzte und kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik.

Gegen 18.45 Uhr fuhr dann eine 33-jährige Radfahrerin auf der Lehrter Straße in Moabit an parkenden Autos entlang. Als ein 31-jähriger Autofahrer aus seinem Wagen aussteigen wollte, prallte die Frau gegen die geöffnete Fahrertür. Beim Sturz wurde sie schwer am Kopf verletzt und kam ebenfalls zur stationären Behandlung in eine Klinik.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

19 Kommentare

Neuester Kommentar