Unfälle : Wohnungsbrand in Pankow

23 Menschen müssen bei einem Wohnungsbrand in Pankow das Haus verlassen. Eine 89-jährige Mieterin wird mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

Berlin Wegen eines Wohnungsbrands in Berlin-Pankow haben 23 Menschen am späten Sonntagabend kurzzeitig das Haus verlassen müssen. Der Brand im Miltenberger Weg sei um 23.30 Uhr gemeldet worden, sagte ein Polizeisprecher. Das Feuer sei aus unbekannter Ursache in der Küche ausgebrochen.

Die 89-jährige Mieterin wurde den Angaben zufolge mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr, die den Brand löschte, habe kurzfristig 23 Hausbewohner ins Freie gebracht. Gegen 0:30 Uhr hätten alle wieder in ihre Wohnungen zurückkehren können. (ae/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben