Unfall : 400 Autoreifen auf Stadtautobahn verteilt

Nach dem Unfall eines Pkw mit Transportanhänger ist die Stadtautobahn A 100 gesperrt worden. Der Wagen geriet mitsamt Anhänger hinter der Anschlussstelle Oberlandstraße in Fahrtrichtung Nord ins Schlingern und überschlug sich.

Berlin - Rund 400 geladene Autoreifen wurden dabei aus dem Anhänger geschleudert, sagte ein Polizeisprecher. Die beiden Fahrzeuginsassen erlitten leichte Verletzungen und kamen mit Krankenwagen in eine Klink. Auch ein Rettungshubschrauber flog die Unfallstelle an.

Die Aufräumarbeiten dauerten am Mittag noch an. Die Polizei leitete den Verkehr vor dem Britzer Tunnel um und sperrte die Zufahrten Grade- und Oberlandstraße. Hierdurch kam es auch zu Staus auf der Gradestraße und der Karl-Marx-Straße. Die Polizei rechnete damit, dass die Sperrung noch bis zum Nachmittag andauert. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben