Berlin : Unfall an der Botschaft: Polizist in Lebensgefahr

19-jähriger Fahrer war alkoholisiert

-

Der Zustand des 52jährigen Wachpolizisten, der am Sonnabend von einem Auto auf dem Gehweg vor der chinesischen Botschaft mitgerissen wurde, ist weiter kritisch. Wie berichtet, hatte der 19-jährige Fahrer eines roten Fiats in der Brückenstraße in Mitte die Kontrolle über seinen Wagen verloren und den Wachpolizisten erfasst. Er kam mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus. Sowohl der Fahrer als auch seine beiden 18 und 19 Jahre alten Mitfahrer waren alkoholisiert. „Der Führerschein wurde beschlagnahmt. Was die genaue Ursache für den Unfall war, muss ein Gutachter herausfinden“, sagte eine Polizeisprecherin. tabu

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben