Unfall auf der Stadtautobahn : Autofahrerin schwer verletzt

Bei einem Unfall auf der Stadtautobahn erlitt eine Frau schwere Verletzungen. Sie war mit ihrem Fahrzeug gegen ein Gitter geprallt. Die Fahrerin hatte 1,5 Promille.  

Foto: dpa

Die 22-Jährige war am Samstagmorgen gegen 6.15 Uhr auf der Stadtautobahn A 100 in Richtung Autobahndreieck Charlottenburg unterwegs. In Höhe der Ausfahrt Jakob-Kaiser-Platz prallte sie gegen ein Aufprallschutzgitter. Das Auto drehte sich um die eigene Achse und kippte auf die rechte Fahrzeugseite. Bei der Befragung der Verletzten im Krankenhaus stellten die Polizeibeamte Alkoholgeruch fest. Der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,52 Promille. Im Anschluss wurde eine richterlich angeordnete Blutentnahme bei der Autofahrerin durchgeführt. Die Stadtautobahn war zwischen der Ausfahrt und Auffahrt Jakob-Kaiser-Platz etwa 30 Minuten gesperrt.

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

Autor

2 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben