Berlin : Unfall: Avus eine Stunde blockiert

-

Wer am Mittwoch über die Avus stadtauswärts wollte, brauchte viel Geduld: Südlich der AvusTribünen war gegen 7.30 Uhr ein Lkw-Anhänger ins Schleudern geraten und umgekippt. Für die Unfallaufnahme durch die Polizei und die Bergung wurde die Avus eine halbe Stunde lang gesperrt. Der Abschleppunternehmer hatte große Mühe mit dem ramponierten, drei Tonnen schweren Anhänger. „Die Bremsen waren blockiert und ließen sich nicht lösen. Ich brauchte für die 1000 Meter von der Unfallstelle eine dreiviertel Stunde“, sagte er dem Tagespiegel. Als der Hänger aufgerichtet wurde, musste die Avus Richtung Zehlendorf für weitere 25 Minuten gesperrt werden. Der Stau löste sich anschließend nur langsam auf.weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben