Unfall in Spandau : Fußgängerin von Auto erfasst

Eine Fußgängerin ist gestorben, nachdem sie in Spandau beim Überqueren der Straße von einem Auto erfasst worden war.

Ein 67-Jähriger hat eine 81-Jährige angefahren. Foto: Kai-Uwe Heinrich
Ein 67-Jähriger hat eine 81-Jährige angefahren.Foto: Kai-Uwe Heinrich

Am Mittwochmorgen ist es in Falkenhagener Feld im Bezirk Spandau zu einem tödlichen Autounfall gekommen. Eine 81-jährige Fußgängerin wurde dabei von einer Mercedes A-Klasse erfasst.

Der 67-jährige Fahrer des Wagens bog dem bisherigen Stand der Ermittlungen nach gegen 10.30 Uhr bei grün von der Westerweldstraße nach links in die Falkenseer Chaussee ab. Die 81-Jährige überquerte zur gleichen Zeit die Falkenseer Chaussee von der Siegener Straße kommend. Auch sie hatte grün. Das Auto erfasste sie und sie fiel anschließend von der Motorhaube auf den Boden. Zeugen halfen der Verletzten bis die Rettungskräfte eintrafen und die Frau ins Krankenhaus brachten. Dort starb sie wenige Stunden später.

Der Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 fragt:

Wer hat den Unfall beobachtet?

Wer kann sonstige sachdienliche Hinweise geben?

Zeugen werden gebeten sich beim Verkehrsermittlungsdienst der Polizeidirektion 2 unter der Telefonnummer (030) 4664 – 272800 zu melden. Selbstverständlich nimmt auch jede andere Polizeidienststelle Hinweise entgegen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

15 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben