Unfall in Wedding : Bei Wendemanöver: Radfahrer wird von PKW erfasst

Bei einem Wendemanöver fuhr ein Autofahrer auf der Müllerstraße einen Radfahrer an. Der Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)
Ein Krankenwagen war vor Ort. (Symbolbild)Foto: dpa

In Wedding wurde gestern Abend ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Offenbar hatte ein 25-jähriger Autofahrer mit seinem Peugeot in der Müllerstraße gewendet, um dann in Richtung Scharnweberstraße weiterzufahren.

Dabei erfasste er einen 63-jährigen Radfahrer, der auf dem Fahrradschutzstreifen ebenfalls in Richtung Scharnweberstraße unterwegs war. Der Radfahrer brach sich die Schulter und wurde zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht, der Autofahrer blieb unverletzt.

Haschisch über Gefängnismauer geworfen

"Verdächtiger Gegenstand" im Bahnhof Südkreuz ungefährlich

Autofahrer ohne Führerschein überfährt Fußgänger 

Polizei durchsucht Wohnungen von Amri-Vertrauten

Mehrere Verletzte bei Unfällen

Mehr lesen? Jetzt E-Paper gratis testen!

3 Kommentare

Neuester Kommentar