Unfall : Rollstuhlfahrerin in Spree ertrunken

Eine 49 Jahre alte Rollstuhlfahrerin ist am Montagnachmittag in Treptow in der Spree ertrunken. Die Frau soll gemeinsam mit einem 48-jährigen Bekannten am Ufer im Bruno-Bürgel-Weg Alkohol getrunken haben.

Berlin - Aus bislang ungeklärter Ursache sei sie dann mit dem Rollstuhl in das etwa 60 Zentimeter tiefe Wasser gestürzt, sagte ein Polizeisprecher. Ihr Begleiter habe die Frau mit Hilfe eines herbeigeeilten Passanten wieder an Land gezogen. Wiederbelebungsversuche seien jedoch erfolglos geblieben.

Die Feuerwehr konnte den Angaben zufolge nur noch den Tod der 49-Jährigen feststellen. Die Kriminalpolizei übernahm die Ermittlungen und regte eine Obduktion an. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben