Berlin : Unfall-Serie wegen defekter Ampel Verkehrschaos in Prenzlauer Berg

-

Schon seit Tagen herrscht an der Kreuzung Eberswalder Straße und Schönhauser Allee in Prenzlauer Berg Chaos. Der Grund für das Durcheinander: Seit Sonnabend sind die Ampeln ausgefallen. Ein Auto war in der Nacht zu Sonnabend gegen den Steuerungskasten der Ampelanlage gekracht. Nun regeln Polizisten den Verkehr per Hand. Doch diese Regelung gilt nur von montags bis freitags in der Zeit von 6 bis 19 Uhr. So kam es bereits am Sonntag, als die Verkehrspolizisten noch nicht im Einsatz waren, zu mehreren Unfällen an der Kreuzung. „Wir haben mindestens zwei größere Unfälle mit Verletzten gezählt“, hieß es beim zuständigen Polizeiabschnitt 15. Meist habe es gekracht, weil die Vorfahrt missachtet worden war.

Zwar werde die Steuerungsanlage derzeit von der Firma Siemens repariert, doch das könne noch ein Weilchen dauern. So lange müssten die Autofahrer noch ohne Ampeln auskommen. „Aber speziell an dieser Kreuzung herrschte schon Anarchie, als die Ampel noch funktionierte“, sagte ein Polizeibeamter. Die Ampelschaltung stamme noch aus DDRZeiten und sei noch nicht auf den aktuellen Verkehrsfluss abgestimmt. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar