Berlin : Unfallbus von Polizei sichergestellt

Nach dem schweren Verkehrsunfall am Montag in Buckow ist der Doppeldeckebus von der Polizei sichergestellt worden. „Wir warten auf ein Untersuchungsergebnis“, sagte BVG-Sprecherin Petra Reetz. Noch gehe man von einem durch Unachtsamkeit verursachten Unfall aus. Beamte des Verkehrsunfalldienstes der Direktion 5 haben die Ermittlungen zum Unfallhergang übernommen. Nach den bisherigen Erkenntnissen fuhr gegen 14.30 Uhr an der Kreuzung Johannisthaler Chaussee Ecke Kölner Damm ein Doppeldeckerbus der Linie X 11 auf einen Gelenkbus der Linie M 11 auf, der an einer roten Ampel wartete. Bei dem Aufprall wurde der 41-jährige Fahrer des Gelenkbusses schwer, sein 38-jähriger Kollege leicht verletzt. Außerdem sollen 17 Fahrgäste leicht verletzt worden sein. Die Kreuzung war für zwei Stunden wegen des Einsatzes gesperrt worden.hah

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben