Berlin : Unfalltoter durch Fingerabdrücke identifiziert

-

Die Polizei hat den Mann, der Samstagnacht tot auf der Fahrbahn an der Kreuzung Oranienburger Ecke Wittenauer Straße gefunden wurde, identifiziert. Es handelt sich um einen 45Jährigen aus Steglitz. Die Ermittler waren über die Fingerabdrücke des Toten auf dessen Identität gestoßen. „Der Mann ist polizeibekannt. Gegen ihn wurde schon strafrechtlich ermittelt“, hieß es. Genauere Angaben zur Herkunft des Toten wollte die Polizei gestern aus ermittlungstaktkischen Gründen noch nicht machen. Die Obduktion hatte gestern ergeben, dass der Mann seinen Verletzungen erlegen war, die er in Folge eines Verkehrsunfalls erlitten hatte. Zuvor hatten die Ermittler ein Verbrechen nicht ausgeschlossen. Starker Regen erschwerte obendrein die Spurensuche am Tatort.

Die Polizei sucht weiterhin Zeugen des Vorfalls. Sie werden gebeten, sich unter der Rufnummer 4664 181800 zu melden. tabu

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar