Berlin : Ungeklärter Mord: Fahndung im TV

Nach vier Jahren keine heiße Spur

-

Ein fast vier Jahre zurückliegender Mord an einem Arzt aus Nikolassee wird am heutigen Mittwoch in der RTL2-Sendung „Ungeklärte Morde“ vorgestellt. In der Hoffnung auf eine heiße Spur sollen dabei erstmals zwei Phantombilder der Tatverdächtigen veröffentlicht werden, teilte die Polizei mit. Der aus Polen stammende Piotr Blumenstock war im Mai 1999 auf dem Weg zu seiner Garage erschossen worden. Die Ermittlungen ergaben, dass er schon Wochen vorher von einem Auto aus beobachtet wurde. Beschreibungen von Anwohnern machten die Phantomzeichnungen möglich, hieß es. Nach Polizeiangaben handelte der Arzt mit pflanzlichen Medikamenten, die er nach Osteuropa exportierte. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben