Berlin : Unparteiischer bedroht: Polizeischutz für Schiedsrichter

sik

Nur unter Polizeischutz konnte am Sonntag der Schiedsrichter einer Fußballpartie der Kreisliga A am Sonntagnachmittag das Stadion im Volkspark Mariendorf verlassen. Spieler und Anhänger des türkischen Vereins Göztepe hatten den Unparteiischen bedroht, nachdem er das Ausgleichstor der Mannschaft Helgoland 97 anerkannt hatte. Gegenüber der Polizei gab der türkischstämmige Schiedsrichter an, auch wegen seines alevitischen Glaubens beleidigt worden zu sein.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben