Berlin : Unterschiedliche Ansprüche

-

KTQ – KOOPERATION FÜR

TRANSPARENZ UND QUALITÄT IM

GESUNDHEITSWESEN

Gegründet: 2001 in Deutschland

Träger: Krankenkassen- u. Ärzteverbände, Krankenhausgesellschaft und Pflegerat

Prüfinhalt: Fragen zu insgesamt 69 Kriterien zu Themen wie Patientenorientierung, Mitarbeiterorientierung und Qualitätsmanagement. Ab 55 Prozent der maximal 1299 Punkte gibt es das Zertifikat.

Prüfer: selbstständige Visitoren, die im Auftrag von KTQ in den Krankenhäusern eine Bewertung durchführen dürfen. Die Visitoren-Teams – bestehend aus Spezialisten für Betriebsökonomie, Medizin und Pflege – werden von den KTQ-Zertifizierungsstellen zusammengestellt. Auf die Zusammensetzung hat die Klinik keinen Einfluss.

Gültigkeit des Zertifikats: drei Jahre

Informationen: www.ktq.de (hier finden sich auch die KTQ-Berichte aller bisher 328 nach KTQ zertifizierten Kliniken, darunter 14 aus Berlin)

PCC – PROCUMCERT

ist Lizenznehmer des KTQ-Verfahrens für konfessionelle Krankenhäuser und berücksichtigt zusätzlich zu den KTQ-Kriterien auch Aspekte wie Spiritualität und Verantwortung für die Gesellschaft. Bisher nach PCC zertifizierte Kliniken: 126 (davon drei in Berlin)

Informationen: www.procum-cert.de

JCI – JOINT COMMISSION ON

ACCRETITATION OF HEALTH CARE

ORGANIZATIONS

Gegründet: 1951 in den USA

Träger: JCI ist der Ableger der amerikanischen JCAHO, einer nicht gewinnorientierten Organisation. Das Verfahren ist gegenüber dem amerikanischen Original vereinfacht, aber in Englisch.

Prüfinhalt: Geprüft werden rund 600 Kriterien, unter anderem aus den Themenbereichen Patientenrechte, Kontinuität der medizinischen Versorgung oder Mitarbeiterqualifizierung.

Prüfer: Angestellte Mitarbeiter von JCI besuchen die Kliniken vor Ort.

Gültigkeit des Zertifikats: bis 5 Jahre

In Deutschland sind derzeit sechs Kliniken bzw. Klinikgruppen nach JCI akkreditiert, in Berlin eine Gruppe.

Informationen:

www.jointcommissioninternational.com

I SO 9000/9001 – INTERNATIONAL STANDARDISATION ORGANIZATION

Träger: ISO in Genf (Schweiz)

Prüfinhalt: ISO 9001 ist eine Industrienorm zum Qualitätsmanagement. Geprüft werden Kriterien in fünf Hauptkapiteln, so unter anderem in Prozesslenkung, Unternehmensleitung oder Korrekturmaßnahmen.

Prüfer: ISO-ausgebildete Auditoren für Qualitätsmanagement allgemein

Gültigkeit des Zertifikats: drei Jahre

Informationen: www.iso.ch

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar