Update

Unwetter in Berlin : Heftige Gewitter überfluten den Norden Berlins

Am Mittwochnachmittag kam es in Berlin zu teils heftigen Gewittern, die Feuerwehr rückte in mehreren Stadtteilen aus. In Reinickendorf wurde ein Dachstuhl von einem Blitz getroffen.

Gegen 15.30 Uhr zogen schwarze Wolken über den Berliner Himmel. Kurz darauf brach der Regen los.
Gegen 15.30 Uhr zogen schwarze Wolken über den Berliner Himmel. Kurz darauf brach der Regen los.Foto: Imago

Straßen standen unter Wasser, Keller liefen voll. Ein kurzes, aber heftiges Gewitter mit ergiebigen Regenfällen ging am Mittwochnachmittag über Berlin hinunter. Vor allem im Norden der Stadt mussten Straßen zeitweise gesperrt werden, weil sich das Wasser in Unterführungen sammelte. Auch einige Keller mussten abgepumpt werden.

Die Berliner Feuerwehr rückte zwischen 15.30 Uhr und 19 Uhr zu insgesamt 43 Einsätzen aus. „Es war eine besondere Lage, weil es so windstill war“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Abend. „Dadurch zog der Regen nicht weiter und verursachte teilweise massive Überschwemmungen.“ Verletzt wurde aber niemand.

Wohl dem, der am Gesundbrunnen einen Regenschirm dabei hatte, denn auch im Bahnhof hörte der Regen nicht auf.
Wohl dem, der am Gesundbrunnen einen Regenschirm dabei hatte, denn auch im Bahnhof hörte der Regen nicht auf.Foto: www.spreefotos.de


Die Provinzstraße in Gesundbrunnen musste zeitweise wegen Überflutung gesperrt werden, hier kam sogar ein Bus von den Wassermassen ins Wanken. Im Zehntwerderweg in Waidmannslust geriet ein Dachstuhl in Brand. „Die Ursache war sehr wahrscheinlich ein Blitzeinschlag“, sagte der Feuerwehrsprecher.
Am Bahnhof Gesundbrunnen war das Dach den Regenmassen nicht gewachsen: Es regnete massiv hinein, sogar einige der Fahrstühle mussten gesperrt werden.

Wie der Fotograf von spreefotos.de mitteilte und mit der Kamera festhielt, regnete es massiv rein und selbst einige Fahrstühle mussten aufgrund der Wassermassen gesperrt werden.

In anderen Bezirken hingegen war vom Unwetter kaum etwas zu spüren. Auch für den heutigen Donnerstag sind Gewitter und Regen angekündigt. (Tsp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar