Berlin : Unzureichende EDV: In Sozialämtern droht die Rückkehr zur Karteikarte

C. v. L.

Wegen unzureichender EDV droht "ab Februar 2001 die Rückkehr zur Karteikarte", fürchten die Bezirksbürgermeister von Neukölln, Reinickendorf und Spandau sowie des künftigen Fusionsbezirkes Mitte (Mitte, Tiergarten, Wedding). Sie forderten Sozialsenatorin Gabriele Schöttler auf, "umgehend für eine Klärung der Software-Frage in den Sozialämtern zu sorgen". Die geplante Einführung einer neuen Software für die Sozialämter werde noch mindestens zwei Jahre auf sich warten lassen. Unterdessen liefen die Altversionen des bestehenden Verfahrens zum Februar 2001 aus. Es drohten die Rückkehr zur "nicht mehr vorhandenen Handakte" und größere Belastungen der Mitarbeiter, wenn nicht eine klare Übergangsregelung gefunden werde.

0 Kommentare

Neuester Kommentar