Berlin : Uralte Mythen

Kunstausstellung im Schloss Bellevue bleibt bis Mai

-

Bundespräsident Johannes Rau und Frau Christina sind seit vielen Jahren Fans von Karen Müller . Deshalb werden Werke der Elmauer Künstlerin im Schloss Bellevue gezeigt, bis im Mai die Renovierung beginnt. „Acht Tage“ ist der Titel der Ausstellung, die sich mit antiken, jüdischen und christlichen Mythen auseinander setzt. Staatsbesucher werden sie ebenso zu sehen bekommen wie neue Botschafter oder andere Gäste des Bundespräsidenten. Zu einer Werkschau waren gestern unter anderem Richard von Weizsäcker , Mäzen Hartwig Piepenbrock und Frau MariaTheresia sowie der Präsidialsekretär der Akademie der Künste, Hans Gerhard Hannesen , gekommen. Christina Rau schwärmte besonders von den Schalen aus hauchdünnem Porzellan. Wenn man dranklopft, klingen sie wie Glocken. Bi

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben