Berlin : US 5-Sänger droht die Kündigung der Wohnung

Der Sänger Jay Khan von der Boyband US5 verliert wegen seiner Fans möglicherweise das Dach über dem Kopf. Die Hausverwaltung habe sich schriftlich über die fast täglichen „Ansammlungen“ von bis zu 100 Fans vor der Berliner Wohnung des 25-Jährigen beschwert, berichtete die Jugendzeitschrift „Bravo“. Dem Sänger sei eine letzte Frist zur Lösung des Problems gesetzt worden. Andernfalls werde das Mietverhältnis vorzeitig aufgekündigt. Der Sänger nannte die Reaktion laut Vorabbericht übertrieben. „Ich werde einen Teufel tun und die Fans wegjagen“, sagte er. Allerdings habe er mit ihnen vereinbart, dass sie nicht mehr direkt vor der Haustür auf ihn warten. „Und sie haben zugesagt, ,brav‘ zu sein“, berichtete Khan. Sollte das nicht helfen, werde er eben umziehen – „und zwar mit den Fans!“ Laut Hausverwaltung leidet die ganze Nachbarschaft in Schöneberg unter dem Starrummel um den US5-Sänger. ddp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar