Berlin : Vatertag: Betrunkene randalierten auf Fahrgastschiffen

weso

Nur mit Hilfe der Polizei konnten sich die Schiffsführer von zwei Ausflugsdampfern der Reederei Stern und Kreis gestern Mittag gegen Passagiere wehren, die am Vatertag schon gegen Mittag zu viel Alkohol getrunken hatten. Auf der "Luna" und der "Brandenburg" pöbelten die Betrunkenen die übrigen Fahrgäste an. Mit Gewalt holten Polizisten 20 Männer am Anleger Jannowitzbrücke in Mitte von der "Luna".

Die "Mark Brandenburg" musste ihre Fahrt von Treptow in die Müggelberge in Köpenick unterbrechen, nachdem 25 Betrunkene randalierten und die Sicherheit von Fahrgästen und Besatzung gefährdeten. Nach Auskunft der Polizei wurden drei Männer festgenommen und zur Blutprobe gebracht, 22 weitere seien von den zu Hilfe gerufenen Beamten von Bord des Schiffes geholt worden.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben