Velothon : Allen geht die Pumpe: Am Wochenende sind die Radler los

Luftpumpe raus, Sattel gewischt, rauf aufs Fahrrad – und bloß nicht ins Auto! Das Wochenende gehört den Radlern der Stadt, denn am Wochenende fahren rund 13.000 Teilnehmer beim Velothon durch die Straßen.

Die Radfahrer sind los.
Die Radfahrer sind los.Foto: picture-alliance/ dpa

Kreuz und quer geht es durch die Bezirke und hinaus bis nach Brandenburg. Los geht’s am Sonnabend mit dem Kinderrennen auf der Straße des 17. Juni, auch die John-Foster-Dulles-Allee ist gesperrt. Am Sonntag dann radeln die Sportler auf einer 60 beziehungsweise 120 Kilometer langen Strecke durch Berlin. Die Teilnehmer erwarten mehr als 300.000 Zuschauer an der Rennpiste.

Für die Autofahrer ist die Straße des 17. Juni seit Donnerstag gesperrt. Bis Montag, 6 Uhr, werden im Bereich des Tiergartens weitere Sperrungen eingerichtet. 600 Polizisten sind im Einsatz, 1100 Ordner an der Strecke. Während des Rennens werden die Straßen eine Stunde vor dem Eintreffen der Radler gesperrt; betroffen sind davon auch die Autobahnausfahrten Tempelhofer Damm, Hüttenweg und Spandauer Damm. Die Bundesstraße B 101 ist nur in südlicher Richtung zu befahren; der Flughafen BBI ist über die Autobahn zu erreichen. Es wird dringend geraten, die U- oder S-Bahn zu benutzen; auch für Busse der BVG ist kein Durchkommen. (AG)

Um die ganze Grafik zu sehen, klicken Sie bitte auf die Lupe unten rechts.
Um die ganze Grafik zu sehen, klicken Sie bitte auf die Lupe unten rechts.Quelle: Veranstalterer, Tsp/Köpferl

Veranstalter-Info-Telefon: 301 288 10 (Sonnabend 10-18, Sonntag 8-17 Uhr).

Polizei-Info-Telefon: 4664-98 40 50 (Sonntag 6.30 bis 17 Uhr)

BVG-Info-Telefon: 19 449

Eine interaktive Karte mit Uhrzeiten und Umfahrungstipps unter www.skoda-velothon-berlin.de

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

8 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben