Berlin : Veranstalter: Fest am Ku’damm war Erfolg

NAME

Trotz aller Kritik der Kudamm-Gewerbetreibenden zog gestern Abend der Veranstalter der „Global City“ eine postive Bilanz seines dreitägigen Festes: „Zuschauer und Händler sind zufrieden“, hieß es. Rund 2,3 Millionen Besucher hätten das Fest besucht. Dessen Niveau sei merklich gesteigert worden; die „Mischung aus kulturellen Angeboten und traditionellen Rummel-Anbietern ist voll gelungen“. Wie berichtet, hatten eingesessene Gewerbetreibende am Kurfürstendamm heftige Kritik geäußert. Die „Fressmeile“ schrecke die Stammkundschaft ab. Der Veranstalter dagegen sagte, er habe sofort auf die anfängliche Kritik reagiert. Noch Freitagnacht seien erste Buden mit Billig-Angeboten abgebaut worden. Gestern Vormittag „gab es weitere große Abbau-Aktionen von Ramschläden“. Für die Opfer der Flutkatastrophe wurden über 6000 Euro gespendet. Allein 3000 Euro kamen durch die Versteigerung eines Brautkleids des Lederdesigners Rodan zusammen.weso

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben