Veranstaltungen : Ausflugs-Tipps fürs Wochenende

IN BERLIN



Auf der Bühne um die Welt.

Tom, Nick, Bill und Klas sind die A-Cappella-Gruppe „Bogarts“ und sie schrecken vor nichts zurück: weder vor Pullundern noch vor Schnauzbärten, Krachledernen oder Leoparden-T-Shirts. Am Sonnabend um 20 Uhr treten sie im Cafe Theater Schalotte, Behaimstraße 22, auf – mit einer Reiseshow. Karten 15 Euro, Infos unter www.schalotte.de. dma

Im Taxi zur Kunst. Von der Modenschau zur Tanzperformance und dann schnell weiter ins Geräuschlabyrinth: Bei „Nachtundnebel 2009“, dem „Kunstparcours“ durch Neukölln, kann man sich am Sonnabend zwischen 19 und 24 Uhr im Taxi von einem der 90 Veranstaltungsorte zum nächsten fahren lassen – und zwar gratis. Das Programm gibt es unter www.nachtundnebel.info. dma

Tücher und Tiere.
Spinner, Weber, Färber, Filzer, Hutmacher und Puppenmacher – sie alle bauen ihre Stände am Wochenende beim 21. Berliner Textilhandwerksmarkt auf, auf dem Hof der Domäne Dahlem, Königin-Luise-Straße 49. (Sonnabend und Sonntag, 10-18 Uhr geöffnet, Eintritt: 2 Euro). An beiden Tagen geht es auch bei einem Laternenumzug (17.30 Uhr) mit Musik und Tieren des Hofes über den Acker. dma


IN BRANDENBURG

Kunst und Führungen. Rheinsberg zeigt am Sonnabend ab 15 Uhr während der „Langen Nacht der Künste“ seine kulturelle Vielfalt. Rund 30 Veranstaltungen stehen im Schloss, im Schlosstheater, im Park, im Kurt-Tucholsky-Literaturmuseum, in der Tucholsky-Buchhandlung, in den Galerien und in der St. Laurentiuskirche auf dem Programm. Dazu zählen Führungen, Ausstellungen, Konzerte und Lesungen. Auskünfte unter Tel. 033 931/ 3 92 96, www.tourist-information-rheinsberg.de Ste.

Bach im Schloss. Während einer Führung durch das Schloss Caputh bei Potsdam werden am Sonnabend um 17 Uhr drei Privatgemächer der Kurfürstin Dorothea vorgestellt. Zwei Stunden später beginnt ein Konzert unter dem Titel „Preußische Empfindsamkeit“ mit Werken von C.P.E. Bach, J.G. Graun, J.H. Rolle und anderen. Infos unter Tel. 033 209 / 70345, www.caputher-musiken.de und www.spsg.de Ste.

Wald und Wild. Ein Förster und ein Naturwächter veranstalten am Sonnabend ab 14 Uhr eine Jagdtour durch den Naturpark Hoher Fläming. Während der auf dem Parkplatz vor der Burg Rabenstein beginnenden Exkursion werden zunächst die Wildarten vorgestellt, bevor es auf eine richtige Pirsch geht. Zum Abschluss gibt es ein kleines Picknick am Lagerfeuer. Anmeldungen bitte unter Tel. 033 848 / 60004, www.flaeming.net Ste.

Grenze und Welterbe. Zum letzten Mal bietet die Schlösserstiftung am Sonnabend (15 Uhr) und am Sonntag (11Uhr) geführte Exkursionen auf den ehemaligen Wegen der DDR-Grenzer im späteren Weltkulturerbe in Potsdam an. Am Sonnabend geht es von der Glienicker Brücke in den Babelsberger Park und am Sonntag von der Glienicker Brücke in den Neuen Garten. Treffpunkt ist die Kasse im Schloss Glienicke. Anmeldung und Infos unter Tel. 0331/969 4 200, www.spsg.de Ste.

Sprung und Flug. Bei den offenen brandenburgischen Meisterschaften im Skispringen kämpfen am Sonnabend in der Arena im Papengrund in Bad Freienwalde Sportler zwischen acht und 25 Jahren um den Sieg. Die ersten Wettbewerbe beginnen um 13.30 Uhr, während die Hauptwettkämpfe auf der großen Schanze unter Flutlicht zwischen 18.30 und 21 Uhr stattfinden. Infos unter Tel. 03344 / 4130, www.wsv1923.de Ste.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben