Veranstaltungen in Berlin : Das kann man in Berlin abseits vom Kirchentag tun

Volksfest, Blütenfest, Fanfest, Familienfest – es dreht sich nicht alles um Kirche.

von
Und bloß nicht die Sonnenbrille vergessen! Am Wochenende wird’s sonnig. 
Und bloß nicht die Sonnenbrille vergessen! Am Wochenende wird’s sonnig. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Na dann: Halleluja. In Berlin ist viel los in den nächsten Stunden. Die einen beten und singen, die anderen gucken interessiert zu – oder wollen einfach nur zum Fußball oder einen schönen Himmelfahrtstag mit Freunden erleben. Ein bisschen Abstand vom Gedränge können sich die Berliner am Stadtrand holen – zum Beispiel in Biesdorf (im Osten) und Staaken (im Westen). Wir haben hier die Veranstaltungstipps für das lange Himmelfahrtswochenende chronologisch zusammengefasst.

Volksfest in Staaken

24. bis 28. Mai, Mittwoch bis Sonntag
Fangen wir an mit dem Volksfest in Staaken, wo es letzte Woche so großen Knatsch um den Umzug durch den Ortsteil gab (der fällt jetzt kleiner aus). Dort wird fünf Tage lang gefeiert. Eröffnet wird das „Volks- und Kinderfest“ auf dem Festplatz am 24. Mai – mit Breakdance, Auto-Scooter, Kinderkarussell und Biergarten. Bis 28. Mai, täglich ab 15 Uhr, Sonntag ab 10 Uhr. Der Eintritt ist frei. Der Festplatz befindet sich am Ungewitterweg. Die Straße erinnert seit 1935 an Carl Ungewitter – „einen der besten Zivilpiloten des Landes“, berichtet das Straßenlexikon Kauperts. „Er war Chefpilot der Albatros-Flugzeugwerke in Johannisthal und testete neue Flugzeugtypen. Am 14.3.1927 stürzte er in der Nähe des Flugplatzes Staaken ab.“

Herrentag, Vatertag, Himmelfahrt ...

25. Mai, Donnerstag
Schnell Schubkarre aus der Gartenlaube holen, Bierkiste rein und ab damit. Am Donnerstag ist für den Osten Herrentag und für den Westen Vatertag. Besäufnis mit Ankündigung? Muss nicht sein. Analysen aus dem letzten Jahr zeigen, dass sich auch junge Väter öfter mal an diesem Tag auf die Familie besinnen, den Grill anmachen und sich eine Weinschorle eingießen.

Biesdorfer Blütenfest

Donnerstag bis Sonntag, 25. bis 28. Mai
Im 150 Jahre alten Schlosspark Biesdorf feiert Marzahn-Hellersdorf am Wochenende das Blütenfest – gemeinsam mit den Städtepartnern Budapest und dem vietnamesischen Hoang Mai. Vier Tage lang können Besucher bei freiem Eintritt Kunstmärkte, Ausstellungen und Musik genießen. Donnerstag bis Sonnabend zwischen 10 und 22 Uhr, am Sonntag von 10 bis 19 Uhr. Höhepunkte werden das Classic Picknick am Sonnabend mit ungarischem Volkstanz und Ballett (14.30 bis 19 Uhr) und das 20. Sängerfest Marzahn-Hellersdorf sein, auf dem unter anderem Männerchöre aus Mahlsdorf und Lichtenrade sowie der Berliner Lehrerchor und auch der Chinesische Kinderchor Berlin auftreten werden.

Lange Nacht der Religionen

Donnerstag, 25. Mai
Wer sich anlässlich des Kirchentags mit anderen Religionen auseinandersetzen möchte, kann zur fünften Langen Nacht der Religionen in Berlin gehen. Ab 18 Uhr können Interessierte am Donnerstag Kirchen, Tempel, Moscheen und Synagogen besuchen. 10 000 Menschen werden erwartet. Der Eintritt ist frei.

Feste vorm DFB-Pokalfinale

Sonnabend, 27. Mai
Im Olympiastadion spielt Borussia Dortmund gegen Eintracht Frankfurt, inklusive Auftritt von Helene Fischer in der Halbzeitpause. Anpfiff ist um 20 Uhr. Weil das Spiel ausverkauft ist, lohnt bei Interesse ein Besuch der Fanfeste – das der Frankfurter findet am Sonnabend von 12 bis 16 Uhr am Alex statt, das der Fans von Borussia Dortmund am Breitscheidplatz.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

1 Kommentar

Neuester Kommentar