Berlin : Veranstaltungen

-

Rund um das Brandenburger Tor wird heute und am Montag jeweils von 11 bis 19 Uhr 30 gefeiert – mit Bühnenprogrammen, Ständen mit kulinarischen und kunsthandwerklichen Angeboten verschiedener Bundesländer und Programmen für Kinder.

Ausstellung: „Neueinstellung – Deutschlandbilder“ heißt die Ausstellung, mit der 17 Fotografen der Agentur „Ostkreuz“ ihr 15jähriges Jubiläum feiern. Pfefferberg, Haus 2, Schönhauser Allee 176, dienstags bis sonntags, 12 bis 21 Uhr.

Offene Ministergärten: Zum „Tag der offenen Tür“ laden am Montag die sieben Ländervertretungen in den Ministergärten. Geöffnet haben die Häuser am 3. Oktober jeweils von 10 bis 17 Uhr (letzter Einlass) – geboten werden den Besuchern kulinarische Spezialitäten der einzelnen Regionen, auch Kunst und Unterhaltung.

Gottesdienste: Der zentrale ökumenische Gottesdienst zum Tag der Deutschen Einheit findet um 10 Uhr in der Potsdamer Nikolaikirche statt. Das Erzbistum Berlin lädt um 18 Uhr in die Berliner St. Hedwigs-Kathedrale ein, die Evangelische Landeskirche um 18 Uhr in den Berliner Dom. Dort wird Robert Leicht, Publizist und Präsident der Evangelischen Akademie, die Predigt halten.

Trachten-Tag zum Oktoberfest: Zum Trachten-Tag lädt am 3. Oktober das 55. Berliner Oktoberfest auf dem Zentralen Festplatz am Kurt–Schumacher-Damm ein. Wer am Montag in bayerischer Tracht erscheint, darf mit besonderen Angeboten der Veranstalter rechnen.

Flohmarkt : Mit dem vierten „Riesenflohmarkt am Berliner Ostbahnhof“ wird dort heute und morgen der Tag der Deutschen Einheit gefeiert, jeweils von neun bis 17 Uhr.

Verkaufsoffener Sonntag : Morgen wird in Berlin gefeiert – am heutigen Sonntag kann eingekauft werden. Dazu haben von 12 bis 17 Uhr mehr als 3000 Geschäfte geöffnet, darunter alle Shoppingcenter, die Kaufhof- und Karstadt-Filialen sowie das KaDeWe. Tsp

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben