Verbesserungen bei der BVG, aber: : Keine S-Bahn zwischen Potsdam und Berlin-Wannsee

Die Sommerferien sind vorbei, die BVG erhöht den Takt – gleich auf vielen U-Bahn-Linien. Ab Montag gibt es jedoch neue Baustellen bei der S-Bahn im Südwesten. Hier finden Sie den Überblick.

von und
Platte Schnauze: So sieht Berlins neue S-Bahn aus. Vorgestellt wurde die Designstudie im Dezember 2015.Weitere Bilder anzeigen
Simulation: S-Bahn
22.12.2015 15:35Platte Schnauze: So sieht Berlins neue S-Bahn aus. Vorgestellt wurde die Designstudie im Dezember 2015.

Die Schule beginnt, Busse und Bahnen werden wieder voller. Die BVG beendet ihren Ferienfahrplan und verdichtet teilweise schon ab dem heutigen Sonntag den Takt auf den meisten U-Bahn-Linien. Aber es kommt auch so manche Baustelle hinzu. Betroffen ist zunächst vor allem der Verkehr zwischen Berlin und Potsdam. Eine Übersicht.

Es rollt wieder auf der U2 und der Stadtbahn

Der S-Bahn-Verkehr ist noch bis Montagfrüh zwischen Ostbahnhof und Friedrichstraße unterbrochen. Umfahrungen sind möglich mit der Ringbahn – oder der Regionalbahn, die aber nicht überall hält. Die U-Bahn-Linie U2 ist ebenfalls bis Montagfrüh zwischen Bismarckstraße und Wittenbergplatz gesperrt. Eingesetzt werden etliche Busse im Ersatzverkehr, in denen ist’s allerdings nicht nur eng, sondern auch schön warm.

Berlin - du und deine S-Bahn
Platte Schnauze: So sieht Berlins neue S-Bahn aus. Vorgestellt wurde die Designstudie im Dezember 2015.Weitere Bilder anzeigen
1 von 118Simulation: S-Bahn
22.12.2015 15:35Platte Schnauze: So sieht Berlins neue S-Bahn aus. Vorgestellt wurde die Designstudie im Dezember 2015.

S-Bahn-Ersatzverkehr ab Berlin-Wannsee

Ab Montag rollt die S-Bahn wieder in der östlichen City – dafür wird Potsdam abgehängt. Bis 12. September fahren zwischen Wannsee und Griebnitzsee keine S-Bahnen, sondern Busse; 3000 Meter Schiene werden erneuert. Alternativ kann man die Regionalbahn von Wannsee nach Potsdam benutzen – diese Züge halten aber Richtung Potsdam nicht in Griebnitzsee, in Fahrtrichtung Berlin stoppt die RB21/22 hingegen. Zwischen Potsdam und Griebnitzsee pendelt die S-Bahn mit kurzen Zügen.

Berlin, deine BVG - jetzt auch mit neuer U-Bahn
Fast 11.000 Mitarbeiter hat die BVG. Sie fahren uns ins Büro, nach Hause, zur Schule und oft auch zur Party. Wird mal Zeit, Danke zu sagen, oder?Weitere Bilder anzeigen
1 von 110Foto: Imago
20.02.2015 11:17Fast 11.000 Mitarbeiter hat die BVG. Sie fahren uns ins Büro, nach Hause, zur Schule und oft auch zur Party. Wird mal Zeit, Danke...

U1, U2, U5, U8 ...

Rechtzeitig zum Schulbeginn endet auch die Dauerbaustelle auf dem südlichen Endstück der U 8 – mit den erneuerten Bahnhöfen Leinestraße und Hermannstraße. Außerdem verdichtet die BVG auf den meisten U-Bahn-Linien den Takt. Die U1, U2, U5 und U8 fahren werktags künftig bis 21.15 Uhr alle fünf Minuten (bisher 20.30 Uhr), sonnabends bis 22.45 Uhr (bisher 20.45 Uhr). Die U7 fährt morgens bis 9.45 Uhr alle vier Minuten – bisher wurde dieser Takt bis 8.45 Uhr angeboten. Leichte Einschränkungen gibt es dafür auf der U 9.

Mehr Straßenbahnlinien im Osten

Die Straßenbahnlinie M4 (Hohenschönhausen–Weißensee–Alexanderplatz) ist die meistgenutzte in der Stadt. Der Takt wird verdichtet. Die Busse der Linie M44 (Alt-Buckow–Hermannstr.) fahren sonnabends nicht mehr alle zehn, sondern alle fünf Minuten. Und die Straßenbahnlinie 12 in fährt unter der Woche tagsüber alle zehn Minuten (statt alle 15).

Und was kostet das alles?

Um häufiger fahren zu können, erhält die BVG in diesem Jahr vier Millionen Euro zusätzlich vom Land. Im kommenden Jahr werden es 7,5 Millionen Euro sein. In diesem Jahr hat die BVG das Angebot schrittweise verbessert; 2015 muss das komplette Jahr finanziert werden.

Fragen zur BVG? Info-Telefon unter der Nummer 19449. Fragen zur S-Bahn? Info-Telefon unter der Nummer 297 43333

1 Kommentar

Neuester Kommentar