Berlin : Vergleichsarbeiten für Zehntklässler unter Verschluss

-

Durch verschärfte Sicherheitsmaßnahmen will Bildungssenator Klaus Böger verhindern, dass die Lösungen für die Vergleichsarbeiten der zehnten Klassen wie letztes Jahr vorab bekannt werden. „Die Vergleichsarbeiten werden an die Schulleiter oder einen autorisierten Vertreter versiegelt und persönlich übergeben und erst unmittelbar vor der Vervielfältigung am Tag zuvor geöffnet“, sagte sein Sprecher. Der Lösungsbogen werde erst tags darauf von der Internetseite der Senatsverwaltung freigeschaltet. Die Termine für die Vergleichsarbeiten: 3. Mai (Mathe), 10. Mai (Deutsch), 12. Mai (Fremdsprache). Der Tagesspiegel hatte 2004 aufgedeckt, dass Schüler vorab an die Lösungen herangekommen waren. sve

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben