VERKAUFSOFFENER SONNTAG : Shoppen für die Staatsoper

Anlässlich des „Festival of Lights“ dürfen am Sonntag alle Berliner Läden von 13 bis 20 Uhr öffnen. Die meisten Beteiligten verkaufen bis 18 Uhr. Eine Besonderheit gibt es im Kulturkaufhaus Dussmann an der Friedrichstraße: Zum siebten Mal spendet es alle Einnahmen an den Verein der Freunde und Förderer der Staatsoper Unter den Linden, in dem der kürzlich verstorbene Firmengründer Peter Dussmann eine maßgebliche Rolle gespielt hatte. Die Spende ist für die musiktheaterpädagogische Abteilung „Junge Staatsoper“ gedacht. Zum Dank treten Künstler der Staatsoper am Sonntag im Kaufhaus auf. Gleichzeitig öffnen Berlins Shoppingcenter und fast alle Möbelhäuser und Baumärkte – am längsten verkaufen die Potsdamer- Platz-Arkaden (bis 19 Uhr) und Wilmersdorfer Arcaden (20 Uhr). Auch das

KaDeWe, mehrere Häuser von Kaufhof und Karstadt, die Galeries Lafayette und einige Supermärkte machen auf. Der Handelsverband listet die Läden auf: www.hbb-ev.de. CD

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben