Verkehr : 150 Ampeln im ganzen Berliner Stadtgebiet ausgefallen

Im Berliner Stadtgebiet sind am Freitagvormittag rund 150 Ampeln ausgefallen. Ursache könnte nach Angaben der Polizei ein Schaden an der Stromversorgung sein.

Berlin - Die genauen Gründe werden derzeit noch ermittelt. Der Ausfall der Ampeln betraf alle Bezirke. Techniker seien unterwegs, um die Probleme zu beheben, sagte ein Polizeisprecher. Zum Teil gab es leichte Verkehrsbehinderungen.

In Berlin gibt es rund 2000 Ampeln, die seit Angang des Jahres von der privaten Firma Nuon Stadtlicht gewartet werden. Dafür wurde ein Vertrag über zehn Jahre mit einem Volumen von rund 120 Millionen Euro geschlossen. Vereinbart wurde neben Betrieb und Wartung auch der Neu- und Ausbau von Ampeln. So sollen besonders rund 600 störanfällige Anlagen vor allem im Ostteil Berlins erneuert werden. Nuon gehört zu einem gleichnamigen niederländischen Konzern. (tso/dpa)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben