Verkehr : 250.000 Radfahrer zu Sternfahrt erwartet

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub rechnet bei der diesjährigen Sternfahrt in Berlin am Sonntag mit über einer Viertelmillion Teilnehmern. Die Fahrt führt aus 18 Richtungen nach Berlin.

Berlin - An 82 Treffpunkten könnten die Radfahrer in die Sternfahrt zum Brandenburger Tor einsteigen, sagte der Landesvorsitzende des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC), Benno Koch. In der Hauptstadt werden alle Routen mehrere Kilometer über die Autobahn führen, bevor es über die Straße des 17. Juni zum Brandenburger Tor geht.

Zum ersten Mal gibt es den Angaben zufolge in diesem Jahr für trainierte Fahrer eine Rennradtour. In Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern) starten die Radler um morgens um vier auf die 227 Kilometer lange Strecke nach Berlin. Die Durchschnittsgeschwindigkeit werde dabei mindestens 28 Kilometer pro Stunde betragen, warnen die Veranstalter Ungeübte.

Im Anschluss an die Sternfahrt findet auf der Straße des 17. Juni und am Brandenburger Tor das zwölfte Umweltfestival der Grünen Liga statt. Unter dem Motto "Natur in Bewegung" werde in diesem Jahr bei den 150 Ausstellern das Fahrrad im Mittelpunkt des Festes stehen, hieß es. Dazu würden unter anderem auf Radfahrer zugeschnittene Reiseangebote vorgestellt. Das nach Veranstalterangaben größte Ökofest Europas offeriert zudem Musikalisches und Kulinarisches. In den vergangenen Jahren hatten jeweils mehr als 250.000 Radfahrer an der Sternfahrt teilgenommen. Im Vorjahr trafen sich selbst bei Regenschauern und Sturmböen rund 100.000 Teilnehmer. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar