Verkehr : Autobahnraser gestoppt

Ein Charlottenburger wollte offenbar die Motorradsaison für sich eröffnen und raste mit 161 Stundenkilometern über die städtische Autobahn A113. Dabei überholte er jedoch auch die Polizei.

BerlinDer 39-jährige Charlottenburger war am Sonntag auf einer Suzuki erwischt worden, einem Motorrad mit 155 PS. Dabei überholte er eine zivile Streife der Autobahnpolizei, welche die Geschwindigkeit mittels Videoaufzeichnung feststellte.

Bei der anschließenden Kontrolle zeigte sich der 39-Jährige sehr reumütig. Trotzdem drohen ihm nun vier Punkte in Flensburg, drei Monate Fahrverbot und ein Bußgeld von 425 Euro. (tso/ddp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben