Update

Verkehr in Berlin : Tempelhofer Damm nach Wasserrohrbruch zeitweilig gesperrt

Der Tempelhofer Damm war am Donnerstagabend stadtauswärts gesperrt, die Feuerwehr musste einen Baum fällen.

von
Ein Löschzug der Feuerwehr (Symbolbild).
Ein Löschzug der Feuerwehr (Symbolbild).Foto: Thilo Rückeis

Der Tempelhofer Damm ist am Donnerstagabend gegen 18 Uhr wegen eines Wasserrohrbruchs stadtauswärts gesperrt worden. Es bildete sich ein längerer Stau, wie die Polizei mitteilte.

Die Feuerwehr musste in Höhe Wolffring einen größeren Baum fällen, der wegen Unterspülung umzufallen drohte. Die Wasserbetriebe rückten aus, um die Havarie zu beheben. Die Arbeiten sollten mehrere Stunden in Anspruch nehmen. Nach Angaben eines Polizeisprechers, konnte der Verkehr um Mitternacht wieder fließen.

Erst im Februar hatte ein Wasserrohrbruch einen größeren Schaden an der Martin-Luther-Straße am Rathaus Schöneberg verursacht. Dort sind größere Arbeiten nötig, die noch bis Juni andauern sollen. Anfang April gab es erste spürbare Erleichterungen für die Verkehrsteilnehmer. (Tsp)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben