Verkehr : S-Bahnhof Schönefeld bleibt

Der Berliner S-Bahnhof Schönefeld soll auch weiter genutzt werden, wenn der Flughafen Berlin-Brandenburg International (BBI) gebaut ist.

Potsdam - Wie einer Antwort von Verkehrsminister Reinhold Dellmann (SPD) auf eine parlamentarische Anfrage weiter zu entnehmen ist, widerspricht die derzeitige aufwändige Modernisierung des Bahnhofs nicht der Errichtung eines unterirdischen S-Bahn-Anschlusses am künftigen BBI.

Im laufenden Jahr sollen am S-Bahnhof Schönefeld für 250.000 Euro der Bahnsteigtunnel und die Aufgänge zu den Gleisen behindertenfreundlich gestaltet werden, teilte Dellmann mit. Schon zuvor seien das Ausgangsgebäude und die Treppenanlage für rund 410.000 Euro umgebaut worden. (tso/dpa)

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben