Verkehr : Schöneberger Kreuz jetzt komplett

Gegen 10 Uhr wird heute die letzte noch fehlende Verbindung zwischen dem Stadtring A 100 und der einst Westtangente genannten A 103 freigegeben.

158652_1_xio-image-46bb5357db3a1.jpg

Gut 30 Jahre nach seiner Eröffnung ist das Autobahnkreuz Schöneberg jetzt komplett. Gegen 10 Uhr wird heute die letzte noch fehlende Verbindung zwischen dem Stadtring A 100 und der einst Westtangente genannten A 103 freigegeben. Damit kann man auch von Osten kommend vom Stadtring Richtung Sachsendamm abbiegen. Auf den Bau dieser Verbindung war ursprünglich verzichtet worden, weil die Westtangente nicht nach Norden verlängert wurde. Jetzt wollte die Möbelkette Höffner, die am Sachsendamm ein weiteres Haus gebaut hat, Autofahrern aus allen Richtungen eine Zufahrt zum Geschäft ermöglichen. Höffner war auch bereit, die Kosten für den Straßenbau zu übernehmen. Der Bund und Berlin wiesen das Angebot jedoch zurück. Die 350 Meter lange Verbindung hat 650 000 Euro gekostet. kt

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar