76-Jähriger stirbt : Fußgänger von Bus überfahren

In Rudow ist am Dienstagabend ein 76 Jahre alter Mann von einem Bus angefahren und tödlich verletzt worden. Der Busfahrer hatte den Fußgänger beim Linksabbiegen übersehen.

Der Unfall ereignete sich gegen 17:45 Uhr an der Kreuzung Neuköllner Straße, Groß-Ziethener Chaussee. Der Busfahrer der Linie 373 wollte links abbiegen und wartete zunächst den Gegenverkehr ab. Beim Anfahren übersah er den Fußgänger, der bei Grün die Ampel überquerte. Der 76-jährige Mann wurde schwer verletzt und kam ins Krankenhaus, wo er starb. (Tsp)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben