Update

A100 in Berlin : Sperrungen wegen Verkehrsunfall

Zehntausende Autofahrer mussten sich am Donnerstag auf erhebliche Einschränkungen einstellen. Auf der A100 in Tempelhof ist es nach einem Unfall zu Sperrungen gekommen.

Julian Graeber
Nichts geht mehr auf der Stadtautobahn.
Nichts geht mehr auf der Stadtautobahn.Foto: dpa

Gegen 7.45 Uhr geschah der Unfall mit mehreren Fahrzeugen auf der A100 in Höhe des Tempelhofer Damms in Richtung Süden. Die linke Spur war in beide Richtungen bis kurz nach 17 Uhr gesperrt. Die Autofahrer mussten sich auf Stau und Verzögerungen einstellen.

Ein PKW prallte gegen die Leitplanke, Teile des Fahrzeugs wurden auf die Gegenfahrbahn geschleudert. Mindestens ein Autoinsasse musste mit schweren Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden.

61 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben