Update

Alte Munition in Grunewald : Avus nach Bombensprengung wieder geöffnet

Wegen einer Routinesprengung alter Munition war die Berliner Autobahn A115 am Mittwochvormittag kurzzeitig gesperrt. Mittlerweile läuft der Verkehr wieder normal

Die Berliner Autobahn A115 ist am Mittwochvormittag ab 10 Uhr zwischen Hüttenweg und Spanischer Allee wegen einer Munitionssprengung in Grunewald beidseitig gesperrt worden. Dabei handelte es sich im Routinesprengungen, die immer je einmal im Frühjahr und einmal im Herbst stattfinden, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Offenbar lief die Sprengung wie geplant, denn keine halbe Stunde später wurde die die Avus wieder freigegeben, wie ein Sprecher der Verkehrinformationszentrale bestätigte. mpp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben